Oliver Mommsen als Moderator bei MannTV und als Gast in der Abschiedssendung von Zimmer frei!

Am 22.09. moderierte Schauspieler Oliver Mommsen die beliebte WDR-Sendung “Frau tv” in dem vierteljährlichen Sonderformat “Mann tv”. Themen, die Frauen interessieren aus der Sicht eines Mannes war das Motto dieser Sendung:  Zutritt für Frauen verboten – Männer, die auch mal unter sich sein wollen.; Der Feind im eigenen Körper. Ein Mann, den eine Krankheit verändert; Von wegen einsamer Wolf – Ein Mann geht mit seiner Frau und vier Kindern auf Weltreise; Umfrage: Warum ich gerne Mann bin?

Die gesamte Ausgabe gibt es in der Mediathek des WDR zu sehen.

Am Wochenende war er als Gast in der Abschiedssendung von Zimmer frei! dabei. Nach 20 Jahren Fernsehgeschichte wurde zur 700. Folge eine große Abschiedssendung mit vielen bekannten Gästen gefeiert, darunter etwa Guido Maria Kretschmer, Jan Hofer, Oliver Welke und Anne Will. Christine Westermann und Götz Alsmann verabschiedeten sich von den WG-Bewerbern und den Zuschauern in einer Folge mit vielen Highlights, zum Beispiel zwei Musikquizrunden in denen das WDR Funkhausorchester gegen den WDR  Rundfunkchor antrat. Der gesamte Abend ist ist in der Mediathek des WDR hier zu sehen.

Am 19. September: “Liebe bis in den Mord – Ein Alpenthriller” mit Felicitas Woll im ZDF

Der ZDF-”Fernsehfilm der Woche” am Montag,den 19. September 2016 um 20.15 Uhr ist ein Thriller-Drama vor bayerischer Alpenkulisse: Auf einem Geburtstagsfest im Allgäu wird Sonja (Felicitas Woll) von ihrem Jugendfreund Adrian (Gabriel Raab) vergewaltigt. Erst fünfzehn Jahre später, als die Vergangenheit sie einholt, bricht Sonja das Schweigen.

Nach der nächtlichen Tat verschwindet Adrian spurlos. Verzweifelt wendet Sonja sich an ihre Schwester Birgit (Nina Kronjäger), die sie davon überzeugt, die Sache vor allen zu verschweigen, auch vor der Polizei. Denn Sonja hat sich gerade mit Thomas (Thomas Unger), dem Sohn der reichen Molkereibesitzerin Katharina Gruber (Gisela Schneeberger), verlobt. Fünfzehn Jahre später ist Sonja mit Thomas und ihrer Tochter Anna (Paulina Hobratschk) glücklich, doch die Molkerei schreibt rote Zahlen. Da taucht Adrian plötzlich wieder auf – unter dem Vorwand, die Molkerei finanziell retten zu wollen. Thomas und Sonja ahnen nichts Gutes, müssen aber nach jedem Strohhalm greifen. Und Adrian hat tatsächlich einen anderen Grund, warum er in den Heimatort zurückgekommen ist: Er ist fest davon überzeugt, dass er Annas leiblicher Vater ist. Sonjas Familienglück ist in Gefahr.

Regie führte Thomas Nennstiel.

“Lotte Jäger und das tote Mädchen” mit Anna Maria Mühe in einer der Hauptrollen am 12.September

Am 12. September wird die TV-Premiere von “Lotte Jäger und das tote Mädchen” um 20:15 Uhr im ZDF ausgestrahlt. Kommissarin “Lotte Jäger” (Silke Bodenbender) ermittelt in einem dubiosen Todesfall der DDR-Vergangenhei.  Bei der Suche nach dem wahren Täter deckt sie ein Netzwerk aus Vertuschung, Politik, Macht und Ohnmacht der jungen Vergangenheit auf, das bis in die Gegenwart reicht. Denn nicht alle waren Verlierer der Wende, wie Birgits Freundin und Kollegin Sonja Platschek (Anna Maria Mühe).

In dem realistischen Film, der auf Grund der Rückblenden auch eine Zeitreise zurück in die DDR darstellt, steht das Schicksal der Opfer stärker im Mittelpunkt als das der Täter.