Anja Kling im Dreiteiler “Honigfrauen” am 23.04., 30.04., 07.05. im ZDF

Der dreiteilige Fernsehfilm “Honigfrauen” mit Cornelia Gröschel, Sonja Gerhardt und Anja Kling erzählt die Geschichte zweier Schwestern aus der DDR, Maja (Sonja Gerhardt) und Catrin (Cornelia Gröschel), die sich im Sommer 1986 voller Vorfreude und Erwartungen, auf den Weg machen zum ungarischen Plattensee. Dorthin, wo bereits vor der Wende Ost- und Westdeutsche Seite an Seite den Sommer genießen. Und die Geschichte ihrer Mutter Kirsten (Anja Kling), die ein dunkles Geheimnis dazu bewegt, ihren Töchtern hinterher zu reisen, um das Ärgste zu verhindern. Nicht ahnend, dass es noch viel schlimmer kommen soll.

Der erste Teil “Urlaub im Paradies” wird am 23. April um 20.15 Uhr im ZDF ausgestrahlt, Teil 2 und 3 jeweils am 30. April und 07. Mai um 20.15 Uhr im ZDF.

 

Oliver Mommsen bei Paarduell XXL am 22. April im Ersten

Am 22. April bittet das Journalisten-Ehepaar Anne Gesthuysen und Frank Plasberg zum “Paarduell XXL” um 20.15 in der ARD.

In der XXL-Ausgabe unter Federführung des WDR messen sich die Gastgeber mit drei prominenten Paaren. Moderator Jörg Pilawa begrüßt am 22. April, um 20:15 Uhr Schauspieler Oliver Mommsen und Frau Nicola, Sängerin Linda Hesse und Freund André Franke sowie Schauspielerin Uschi Glas mit Ehemann Dieter Hermann.

Alle Paare gehen voll auf Risiko. In einem Quiz der Generationen bekommen sie knifflige Fragen aus drei Jahrzehnten gestellt: Wer weiß mehr über die 70er, 80er und die 90er Jahre bis heute? Was waren die größten Hits? Wie hießen die Interpreten? Wer erinnert sich an die beliebtesten Filme? Wer kennt sich aus in Politik, Sport und Klatsch und Tratsch? In amüsanten Spielen müssen die prominenten Paare aber nicht nur ihr Wissen, sondern auch Geschicklichkeit und Teamgeist unter Beweis stellen. Jörg Pilawa und den Zuschauer erwarten auf jeden Fall spannende Einblicke in die Psychologie der Partnerschaft.

10.04. im ZDF: “Zweibettzimmer” mit Anja Kling

Am 10. April um 20.15 Uhr ist Anja Kling in der ZDF-Komödie “Zweibettzimmer” zu sehen. Sie und Carol Schuler spielen zwei ungleiche Frauen, die der Zufall zusammenbringt. Das Drehbuch schrieb Astrid Ruppert; Regie führt Isabel Kleefeld. In weiteren Rollen spielen neben anderen Stephan Kampwirth, Caroline Peters und Udo Schenk.

Konstanze (Anja Kling) ist Anfang 40, attraktiv, Mutter zweier Kinder und beruflich als Kardiologin erfolgreich. Den Stationsalltag und die Organisation ihrer Familie hat sie fest im Griff; sie ist es gewohnt, den Takt anzugeben. Philipp (Stephan Kampwirth) konnte bei ihrem Tempo nicht mehr mithalten – und ist seit neuestem ihr Ex-Mann.

Jacqueline (Carol Schuler) ist Anfang 30, alleinerziehende Mutter dreier Kinder von drei Vätern, hat grell lackierte Fingernägel, eine große Klappe und ein noch größeres Herz. Mit vier Minijobs hält Jacki sich und ihre Kinder über Wasser – und meist auch noch den gerade aktuellen Mann.

Normalerweise hätten sich diese beiden Frauen nichts zu sagen, zu unterschiedlich sind die Welten, in denen sie leben. Als sie unfreiwillig in einer Reha-Klinik als Zimmergenossinnen aufeinander treffen, wird das Zweibettzimmer erst einmal zur “Kampfzone”. Doch so gegensätzlich die beiden Frauen auf den ersten Blick wirken, letztendlich haben sie mehr gemeinsam, als sie je vermutet hätten.

Sendetermin: 10.04. um 20.15 Uhr im ZDF.

Oliver Mommsen zu Gast bei “Volle Kanne” und “Markus Lanz” am 6. April im ZDF

Am 6. April ist Oliver Mommsen gemeinsam mit Anna Schudt zu Gast im ZDF-Servicemagazin “Volle Kanne”.  Zusammen erzählen sie in der Sendung über ihren nächsten Film “Eltern allein zu Haus”, der am 7. April um 20.15 Uhr im Ersten ausgestrahlt wird.

Am Abend ist Oliver Mommsen um 23.15. Uhr zu Gast in der ZDF-Talkshow “Markus Lanz”.

07. April in der ARD: Oliver Mommsen in “Eltern allein zu Haus”

Am Freitag, 07. April um 20.15 Uhr in der ARD ist Oliver Mommsen in einer Hauptrolle im dritten Teil der Komödienreihe “Eltern allein zu Haus” zu sehen. In “Eltern allein zu Haus: Frau Busche” spielt Oliver Mommsen Daniel Busche, den Ex-Mann von Katrin Busche (Anna Schudt).

Er gründete eine neue Familie, während sie den gemeinsamen Sohn Eric aufzog. Dafür überließ Daniel ihr das Wohnrecht in seinem idyllischen Stadthäuschen. Nun aber zieht der Abiturient Eric zum Studieren nach Kopenhagen – und Daniel fordert das Haus zurück. Er möchte es verkaufen, weil in seiner neuen Familie wieder Nachwuchs ansteht und er das Geld braucht. Allerdings denkt Katrin gar nicht daran, einfach das Feld zu räumen. Die Physiotherapeutin hat genug mit der anstehenden Eröffnung ihrer eigenen Praxis zu tun und muss sich nebenbei noch um ihren immer vergesslicher werdenden Vater kümmern. Ein Lichtblick ist der sympathische Anwalt Stefan, der sich für Katrin interessiert. Allerdings ist er noch verheiratet und scheint nicht ganz mit offenen Karten zu spielen. In dieser verzwickten Lage kommt plötzlich Eric mit seiner Freundin Mia zu Besuch und überrascht seine Eltern mit einer “freudigen” Nachricht: Mia ist schwanger. Bald weiß Katrin vor lauter Baustellen nicht mehr, wo ihr der Kopf steht – bis ihr endgültig der Kragen platzt