Eröffnung des Beeftub PopUp Stores im Quartier 206 Art & Fashion House

Tina Schürmann

vorheriger Artikel:Das "Rosa Lisbert" ist Berliner Szenerestaurant des Jahres 2016 nächster Artikel:Tilo Roth und Martin Hötzl eröffnen "Gaststätte am Ufer" in Kreuzberg

Vom 4. November bis 4. Dezember eröffnet der BeefTup PopUp Store  im Quartier 206 Art & Fashion House und liefert Soul-Food zu fairen Konditionen. Das Besondere: Zum Garen des Fleisches wird eine Badewanne verwendet. Die Köche Steve Dumke und Sven Hennig haben sich die Badewanne zum Mega-Sou-Vide garen zu Nutze gemacht: Fleisch und Soja (natürlich verschweißt) garen 20-40 Stunden in der freistehenden Wanne und werden  durch zwei Thermostate währenddessen auf  der richtigen Temperatur gehalten. Ein Tub besteht aus Beef oder aber Soja-Beef, Honey – Flavour Sauerkraut, Bannok – bread und handgemachter BBQ – Sauce, als Beilage hat man die Wahl zwischen salzig herzhafte Soleiern, sauren Gurken, geröstetem Blumenkohl, süßen Möhren oder scharfen Peperoni.

Und das Ganze ist auch noch nachhaltig:  die coole Palmenblattteller und das Holzbesteck sind 100 Prozent biologisch abbaubar, die Zutaten kommen vom Bauern aus der Region.

Alles in allem: ein Paradies für Foodies.

04.11. – 04.12.
Quartier 206
Friedrichstraße 71
10117 Berlin
www.q206berlin.de