Kategorie-Archiv: Almila Bagriacik

Almila Bagriacik ist Gewinnerin des Deutschen Schauspielerpreises 2017

Almila Bagriacik hat am Freitag, 22.09. den Deutschen Schauspielerpreis 2017 in der Kategorie “Nachwuchs” gewonnen. Ausgezeichnet wurde sie für ihre Rolle der Semiya Simsek in “Die Opfer – Vergesst mich nicht”. Das Drama ist die zweite Episode der ARD-Trilogie “Mitten in Deutschland: NSU”.

Almila Bagriacik nominiert für den Deutschen Schauspielerpreis 2017

Almila Bagraicik ist für den diesjährigen Deutschen Schauspielerpreis in der Kategorie Nachwuchs für ihre Rolle in “NSU: Die Opfer – vergesst mich nicht” nominiert. Die Verleihung findet am 22. September statt. Der Bundesverband Schauspiel (BFFS) vergibt seit 2012 jährlich die Auszeichnung DEUTSCHER SCHAUSPIELERPREIS (DSP). Es ist die erste Auszeichnung von Schauspielern für Schauspieler, die damit den besonderen Blickwinkel der Schauspieler und ihre Kennerschaft widerspiegelt.

Almila Bagriacik: Neue Tatort-Kommissarin an der Seite von Axel Milberg

Almila Bagriacik spielt die neue Ermittlerin Mila Sahin an der Seite von Klaus Borowski (Axel Milberg) im Kieler NDR-„Tatort“. Sie folgt auf Sibel Kekilli, die den „Tatort“ auf eigenen Wunsch verlässt. Das neue Duo wird vom 27. Juni an für den Fall „Borowski und das Haus der Geister“ vor der Kamera stehen. Christian Granderath, Fernsehfilmchef des NDR: „Almila Bagriacik hat uns in einem intensiven Castingprozess überzeugt, sie ist eine hervorragende Schauspielerin. Das hat sie auch schon in beeindruckenden Filmen gezeigt, ob im NSU Dreiteiler unter der Regie von Züli Aladag, ‚4 Blocks‘ von Marvin Kren oder demnächst in ‚Gorillas‘ von …