Kategorie-Archiv: Öffentlichkeitsarbeit

28.02: Uraufführung des Theaterstücks „Träum weiter“ mit Almila Bagriacik in der Hauptrolle

Am 24. Februar wird Almila Bagriacik in der Uraufführung des Theaterstücks “Träum Weiter” am Schauspielhaus Bochum zu sehen sein. Unter der Regie von Selen Kara wird Almila Bagriacik in der Hauptrolle Nil zu sehen sein, die eine Trennung verarbeitet. Zeitgleich spielt das Stück in einem Krankenhaus, in dem ein Mädchen im Koma liegt. Ihrer Eltern wissen weder, dass sie Epilepsie hat, noch dass sie lesbisch ist. Als Nora im Krankenhaus erscheint, scheint sich die Situation aufzuklären, jedoch bleibt vieles ungesagt. Während der Vater sich seiner Trauer hingibt, zieht die Mutter los um ihre Tochter aus dem Koma zu befreien. “Träum …

Timo Jacobs erhält “ARFF Award” für “Mann im Spagat”

Timo Jacobs erhielt am 4. Februar für seinen Kinofilm “Mann im Spagat – Pace, Cowboy, Pace” den ARFF Award des All Around Films Festivals in Berlin. Für “Mann im Spagat” schrieb Timo Jacobs das Drehbuch mit, war Produzent und Hauptdarsteller. In “Mann im Spagat” versucht Cowboy (Timo Jacobs) in Kreuzberg selbstgemachtes Wasser zu verkaufen, wird dabei aber vom Nachbarn Tschick McQueen (Clemens Schick) und dessen Autokurierdienst gestört. Ein eigens gegründeter Fahrradkurierdienst soll Tschicks Business in den Ruin treiben. Doch kaum nimmt Cowboys Planung Fahrt auf, droht sie zugleich auch im Chaos zu versinken.. Nach „Klappe, Cowboy“ ist „Mann im Spagat“ der zweite Film, …

Oliver Momsen: Coverstory in der Februarausgabe des BVG Magazins

Oliver Mommsen ist in der Februarausgabe des beliebten Kundenmagazins “BVG Plus” der Berliner Verkehrsbetriebe” auf dem Cover zu sehen. Im Interview spricht er über sein aktuelles Stück “Die Tanzstunde”, das bis Ende Februar in der Komödie am Kurfürstendamm zu sehen ist, den Tatort, seine Pläne für die Zukunft und natürlich das Bahn- und Busfahren. Das 40-seitige Heft, welches monatlich erscheint, ist unter anderem in Bussen, Straßenbahnen und an U-Bahnhöfen in Berlin erhältlich.

Anja Kling nominiert als “Beste Schauspielerin” für die Goldene Kamera 2018

Anja Kling ist für die diesjährige Goldene Kamera als “Beste deutsche Schauspielerin” nominiert. Nominiert ist sie für ihre Darstellungen im ZDF-Thriller “Angst: Der Feind in meinem Haus”, wo sie neben Heino Ferch den subtilen Terror eines Stalkers ertragen muss und für ihre Rolle im ZDF-Mehrteiler “Der gleiche Himmel”, in dem sie eine Mutter in der DDR spielt, die als kaltherzige Mutter ihre Tochter im Schwimmkurs bis an die äußerste Grenze treibt. 1996 erhielt Anja Kling als “TV-Entdeckung des Jahres” den Nachwuchspreis der Goldenen Kamera sowie 2009 als “Beste Schauspielerin” die Goldene Kamera für “Wir sind das Volk – Liebe kennt …

21.01. 20.15 Uhr im ZDF: Oliver Mommsen mit einer Hauptrolle in “Katie Fforde: Mama allein zu Haus”

Am 21. Januar ist Oliver Mommsen um 20.15 Uhr in der beliebten ZDF-Reihe “Katie Fforde” zu sehen. In “Mama allein zu Haus” liegt der bevorstehende Auszug ihrer Tochter Holly Lydia (Gesine Cukrowski) schwer im Magen. Zum Glück wird die Schulpsychologin gerade sehr von einem aktuellen Fall in Anspruch genommen: Simon Lambert (Tobias John von Freyend) ist neu an der Schule und fällt sofort durch zerstörerisches Verhalten und Drogenmissbrauch auf. Außerdem hat er mit anderen Jungs eine Wette abgeschlossen: Wer am schnellsten die meisten Mädchen herumbekommt, gewinnt. Lydia wird plötzlich klar, dass er dabei auch ihre Tochter Holly im Visier hat …

Kinostart von “Hilfe, ich habe meine Eltern geschrumpft” mit Anja Kling am 18.01.18

Am 18. Januar ist Kinostart der Familienkömodie “Hilfe, ich habe meine Eltern geschrumpft” in Deutschland. In der Fortsetzung von “Hilfe, ich habe meine Lehrerin geschrumpft” ist Anja Kling erneut als strenge Schuldirektorin Dr. Schmitt-Gössenwein zu sehen. Für den Schüler Felix (Oskar Keymer) läuft es eigentlich mittlerweile richtig gut am Otto-Leonhard-Gymnasium, wo noch immer der Geist des gleichnamigen Schulgründers (Otto Waalkes) herumspukt. Doch zu dem wohlwollenden Gespenst gesellt sich zum Leidwesen der Schüler auch der Geist der garstigen ehemaligen Direktorin Hulda Stechbarth (Andrea Sawatzki). Und auch zu Hause liegen die Dinge im Argen: Felix‘ Eltern Peter (Axel Stein) und Sandra (Julia …

Max von Thun in Kurzfilmereihe “Kleine Sünden” ab dem 15.01.18

Ab dem 15. Januar ist Max von Thun als Kaplan in der Kurzfilmreihe “Kleine Sünden” des Pay TV Senders Heimatkanal zu sehen. An der Seite seines Vaters Friedrich von Thun als Priester nehmen sie die Sünde von elf Sünderinnen und Sündern ab, gespielt von einem hochkarätigen Cast. So verfällt etwa Lauterbach in seiner Rolle gemeinsam mit Friedrich von Thun in einen süßen Rausch und Kinostar Senta Berger kann nicht fassen, dass der Priester keinen ihrer Filme kennt. Kaplan Max von Thun wiederum traut seinen Ohren nicht, als er von der kleinen Yolanda Schlagintweit erfährt, was sie mit ihrer Nachbarin angestellt …

14.01.18: Premiere von “Die Tanzstunde” mit Oliver Mommsen

Am 14. Januar feiert die Komödie “Die Tanzstunde” mit Oliver Mommsen und Tanja Wedhorn Premiere in der Komödie am Kurfürstendamm. Oliver Mommsen ist Ever Montgomery, der für eine Preisverleihung dringend tanzen lernen muss. Allerdings verabscheut er jeglichen Körperkontakt, denn der Professor für Geowissenschaften leidet unter dem Asperger-Syndrom, einer speziellen Form des Autismus. Auf Anraten des Hausmeisters spricht er seine Nachbarin Senga Quinn (Tanja Wedhorn) an. Sie ist Tänzerin, doch nach einer Beinverletzung ist fraglich, ob sie in ihrem Leben jemals wieder tanzen kann. Also bietet Ever ihr für eine Tanzstunde 2153 Dollar. Senga lehnt dieses Angebot zunächst als “unmoralisch” ab. …

Oliver Mommsen zu Gast bei Riverboat 05.01.18

  Am 05.01. um 22 Uhr ist Oliver Mommsen zu Gast in der MDR Talkshow Riverboat. Gemeinsam mit Tanja Wedhorn werden sie über ihr neues Stück “Die Tanzstunde”, welches am 14.01. seine Premiere in der Komödie am Kurfürstendamm feiert, sprechen. Weitere Gäste sind Krimi- Bestsellerautor Sebastian Fitzek, Moderatorin Birgit Schrowange, der Unternehmer Heinz Rudolf Wöhrl, das Schlagersängerduo Olaf Berger und Antonia aus Tirol, Schauspielerin und Wiener Tatort-Kommissarin Adele Neuhausen und die deutsche Folkrockbank Santiano.   05.01.18. 22 Uhr im MDR  

Felicitas Woll: Taunuskrimi “Im Wald” am 02.01. & 03.01. im ZDF

Gleich zu Jahresbeginn ist Felicitas Woll wieder als Ermittlerin Pia Sander in einer neuen Folge der beliebeten ZDF Reihe “Taunuskrimi” zu sehen. Der Zweiteiler “Im Wald – Ein Taunuskrimi” basiert auf den Motiven des gleichnamigen Romans von Erfolgsautorin Nele Neuhaus, die auch mit ihrem achten Taunuskrimi wieder die Bestsellerliste anführte. In seinem achten Fall wird Hauptkommissar Oliver von Bodenstein mit düsteren Geheimnissen aus seiner Kindheit konfrontiert. Damals verschwand sein bester Freund Artur spurlos. Bis heute macht sich Bodenstein schwere Vorwürfe, wusste er doch, dass die Dorfgemeinschaft den Jungen damals immer wieder anfeindet hatte. Je näher der Kommissar und seine Kollegin …

« Older Posts