Kategorie-Archiv: Personality

Felicitas Woll: Thriller “Das Nebelhaus” am 28.11. in Sat.1

Am Dienstag, 28.11. ist Felicitas Woll um 20.15 Uhr in einer Hauptrolle im spannenden Sat.1.-Thriller “Das Nebelhaus” zu sehen. Vier Schüsse. Drei Tote. Eine Komapatientin – das Ende des rätselhaften Amoklaufs auf einer kleinen Ostseeinsel ist erschreckend. Im neuen SAT.1-Thriller “Das Nebelhaus” geht Felicitas Woll als Journalistin Doro Kagel den Ereignissen von damals auf den Grund: “Doro ist eine ehrgeizige und interessierte Frau, die mit dem Fall auch eine persönliche Verbindung hat…

17.11. ARD: “Kilimandscharo – Reise ins Leben” mit Anna Maria Mühe

Am 17.11. ist Anna Maria Mühe als Teil des Hauptcasts im Film “Kilimandscharo – Reise ins Leben” zu sehen. Der Kilimandscharo, der höchste Berg Afrikas, hat seine eigenen Gesetze. Das wissen zwar auch vier Rucksack-Touristen aus Deutschland, aber getreu des Mottos “Der Weg ist das Ziel” machen sie sich trotzdem frohen Mutes daran, den Gipfel zu erklimmen. Die bunt zusammengewürfelte Truppe besteht aus dem Vater-Tochter-Gespann Joschka (Simon Schwarz) und Paula (Caroline Hartig), Anna (Anna Maria Mühe) und Rollstuhlfahrer Tom (Kostja Ullmann). Doch die Gruppendynamik leidet schon bald, als deutlich wird, dass jeder einzelne der Bergsteiger mit großen Problemen im Gepäck …

Anna Maria Mühe zu Gast in “Wer weiß denn sowas” am 14.11.

Am 14.11. um 18 Uhr ist Anna Maria Mühe zu Gast im ARD-Wissenspiel “Wer weiß denn sowas”. Die beiden Rätselmeister Bernhard Hoëcker und Elton stellen sich erneut den unglaublichen, amüsanten und überraschenden Fragen von Moderator Kai Pflaume. Sie spielen im Team mit jeweils einem prominenten Studiogast, denn es gilt, richtige Antworten auf skurrile und knifflige Fragen aus Wissenschaft, Tierwelt und dem täglichen Leben zu finden. Neben Anna Maria Mühe ist der Schauspieler Ludwig Trepte. Moderiert wird die Sendung von Kai Pflaume.   14.11. um 18 Uhr in der ARD

Theaterstück mit Oliver Mommsen: Vorstellungen von “Lieber Schön” bis 26.11.

Oliver Mommsen ist diesen November wieder im Theater zu sehen. In der Komödie am Kurfürstendamm spielt er gemeinsam mit Tanja Wedhorn, Roman Knižka und Nicola Ransom das Stück “Lieber Schön” von Neil LaBute. Es sind die inneren Werte, die zählen – sollte man meinen – doch natürlich auch die eine oder andere Äußerlichkeit. Denn jeder will gut aussehen und keinesfalls „normal“. So beschreibt aber Greg seine Freundin Steph dem Machofreund Kent gegenüber und löst damit einen riesigen Streit aus. Denn für Steph ist das kleine harmlose Adjektiv eine Katastrophe, weil in ihren Augen „normal“ gleich „hässlich“ ist. Tief verletzt packt …

Anja Kling: Kinostart von Hexe Lilli rettet Weihnachten 09.11.

Am 09.11. ist die dritte Verfilmung der erfolgreichen Kinderbuchreihe in den deutschen Kinos zu sehen. Anja Kling spielt erneut die Mutter der kleinen Hexe Lilli, die von ihrem Bruder genervt ist. Dessen Allergie verhindert, dass sie ein Kaninchen als Haustier bekommt, und als er dann auch noch ihr neues Teleskop zerstört, das gerade erst der Nikolaus (eigentlich Lillis Oma mit angeklebtem Rauschebart) gebracht hat, reicht es Lilli endgültig! Trotz der Warnungen ihres kleinen grünen Drachen Hektor, verwendet sie einen Spruch aus ihrem Hexenbuch und zaubert Knecht Ruprecht aus dem Mittelalter in ihre Welt, damit er Leon eine kleine Lektion erteilt… …

Susanne Bormann: Episodenhauptrolle in Tatort “Der Fall Holdt” am 5.11. und Soko Köln am 7.11.

Am 5.11. ist Susanne Bormann in einer Episodenhauptrolle im Tatort Hannover an der Seite von Maria Furtwängler zu sehen. In “Der Fall Holdt” wird in einer niedersächsischen Kleinstadt die Frau des Bankiers Frank Holdt (Aljoscha Stadelmann) entführt. In Panik bittet Holdt seine wohlhabenden Schwiegereltern Christian (Ernst Stötzner) und Gudula Reventlow (Hedi Kriegeskotte) um Hilfe. Er kann das geforderte Lösegeld nicht allein aufbringen. Zusammen mit ihrer Kollegin Frauke Schäfer (Susanne Bormann) muss Charlotte Lindholm (Maria Furtwängler) unter Hochdruck versuchen, die brutalen Erpresser zu finden, ohne das Leben der Geisel zu gefährden. Am 7.11. um 18.00 Uhr ist sie in einer Episodenhauptrolle …

Tatort: Zurück in Licht mit Oliver Mommsen am 22.10. um 20:15 Uhr im Ersten

Am So, 22.10.2017 ermittelt Oliver Mommsen alias „Stedefreud“ zusammen mit Kommissarin Inga Lürsen (Sabine Postel) im neuen Bremer Tatort „Zurück ins Licht“. Ein abgetrennter Finger und ein Auto mit Butspuren sind die einzigen Hinweise des Vebrechens. Der Besitzer des Autos ist der ehemalige Chef eines Pharmahandels. Nach Angaben seiner Frau Judith Bergener hat er sich vor Monaten abgesetzt – kurz danach ging sein Unternehmen pleite. Die Letzte, die mit ihm Kontakt hatte, war die die erfolgshungrige Pharmareferentin Maria Voss. Bei den Ermittlungen kommt ihr Stedefreund näher, als Lürsen und der BKA-Kollegin Linda Selb lieb ist…

20.10.: Oliver Mommsen zu Gast im Kölner Treff

Am Freitag, den 20.10. um 22 Uhr ist Oliver Mommsen zu Gast in der WDR-Talkshow “Kölner Treff”. Er wird unter anderem über den neuen Tatort “Zurück ins Licht” sprechen, der am 22.10. um 20.15 Uhr in der ARD gesendet wird. Weitere Gäste sind der Journalist Claus Kleber, die Schauspielerin Jella Haase, der Spitzenkoch Christian Lohse, Kester Schlenz, die Heilpraktikerin Tala Mohajeri und das Männermodel Mario Galla. Freitag, 20.10., 22:00 Uhr – 23:30 Uhr im WDR und in der WDR-Mediathek Wiederholung am Sonntag, 22.10., 10:15 Uhr – 11:45 Uhr im WDR  

Oliver Mommsen gewinnt den Berliner Krimipreis “Krimifuchs”

Oliver Mommsen hat am Samstag, den  07. Oktober 2017, im Rahmen der 25. Reinickendorfer Kriminacht den “Krimifuchs” in der Kategorie Medien gewonnen. Die Jury würdigte seine herausragende schauspielerische Leistung in der Rolle des erfolgreichen Tatortkommissars Nils Stedefreund. Der Preisverleihung findet im Rahmen der 25. Reinickendorfer Kriminacht statt. Katrin Schultze-Berndt (CDU), Bezirksstadträtin für Bauen, Bildung und Kultur, überreichte den Preis. Die Reinickendorfer Kriminacht ist dank einer einzigartigen Mischung aus Lesungen, Talk-Runden, Musik und Preisverleihung eine der erfolgreichsten Veranstaltungen um das populäre Genre „Kriminalliteratur“ und darüber hinaus die älteste Kriminacht in Deutschland. In diesem Jahr lasen die bekannten Autoren Friedrich Ani, Horst Bosetzky, Oliver Botttini, …

Almila Bagriacik ist Gewinnerin des Deutschen Schauspielerpreises 2017

Almila Bagriacik hat am Freitag, 22.09. den Deutschen Schauspielerpreis 2017 in der Kategorie “Nachwuchs” gewonnen. Ausgezeichnet wurde sie für ihre Rolle der Semiya Simsek in “Die Opfer – Vergesst mich nicht”. Das Drama ist die zweite Episode der ARD-Trilogie “Mitten in Deutschland: NSU”.

« Older Posts