Kategorie-Archiv: Schauspiel PR Agentur / Schauspiel

Tatort: Zurück in Licht mit Oliver Mommsen am 22.10. um 20:15 Uhr im Ersten

Am So, 22.10.2017 ermittelt Oliver Mommsen alias „Stedefreud“ zusammen mit Kommissarin Inga Lürsen (Sabine Postel) im neuen Bremer Tatort „Zurück ins Licht“. Ein abgetrennter Finger und ein Auto mit Butspuren sind die einzigen Hinweise des Vebrechens. Der Besitzer des Autos ist der ehemalige Chef eines Pharmahandels. Nach Angaben seiner Frau Judith Bergener hat er sich vor Monaten abgesetzt – kurz danach ging sein Unternehmen pleite. Die Letzte, die mit ihm Kontakt hatte, war die die erfolgshungrige Pharmareferentin Maria Voss. Bei den Ermittlungen kommt ihr Stedefreund näher, als Lürsen und der BKA-Kollegin Linda Selb lieb ist…

Almila Bagriacik ist Gewinnerin des Deutschen Schauspielerpreises 2017

Almila Bagriacik hat am Freitag, 22.09. den Deutschen Schauspielerpreis 2017 in der Kategorie “Nachwuchs” gewonnen. Ausgezeichnet wurde sie für ihre Rolle der Semiya Simsek in “Die Opfer – Vergesst mich nicht”. Das Drama ist die zweite Episode der ARD-Trilogie “Mitten in Deutschland: NSU”.

Susanne Bormann: zu Gast am 21.09. bei “mdr um 4″, am 22.09. bei Volle Kanne und rbb zibb

Am 21.09. ist Susanne Bormann zu Gast bei “mdr um 4″. In der Rubrik “Gäste zum Kaffee” spricht sie um 16.30 Uhr mit Moderator Peter Imhof über ihre aktuelle Projekte. Am 21.09. von 09.05. Uhr bis 10.30 Uhr ist sie in der ZDF-Morgensendung “Volle Kanne – Service täglich” zu sehen. Gemeinsam mit Schauspielkollege Denis Moschitto erzählen sie von ihrem gemeinsamen Kinofilm “Amelie Rennt”. Am Abend des 21.09. ist sie zu Gast bei der Magazinsendung “rbb zibb – Zuhause in Berlin & Brandenburg”. Zusammen mit Mia Kasalo berichten sie von den Dreharbeiten zu “Amelie Rennt”. Zibb läuft von 18.30 Uhr bis …

21.9.: Kinostart von “Amelie Rennt” mit Susanne Bormann in einer der Hauptrollen

Am 21.09. ist der Kinostart des bereits mehrfach ausgezeichneten Kinder- und Jugendfilms “Amelie Rennt”. Susanne Bormann spielt in diesem berührenden Film die Mutter von Amelie. Amelie (Mia Kasalo) ist 13, eine waschechte Großstadtgöre und womöglich das sturste Mädchen in ganz Berlin. Amelie lässt sich von niemanden etwas sagen, schon gar nicht von ihren Eltern (Susanne Bormann und Denis Moschitto), die sie nach einem lebensbedrohlichen Asthmaanfall in eine spezielle Klinik nach Südtirol verfrachten. Genau das, was Amelie nicht will. Anstatt sich helfen zu lassen, reißt sie aus. Sie flüchtet dorthin, wo sie garantiert niemand vermutet: Bergauf. Mitten in den Alpen trifft …

Felicitas Woll: Episodenhauptrolle in “Die Chefin” am 08.09. im ZDF

Am 08.09. ist Felicitas Woll in einer Episodenhauptrolle der ZDF-Krimiserie “Die Chefin” zu sehen. In der ersten Folge der neuen Staffel “Prager Kristalle” endet der freiwillige Krankenhausaufenthalt der Crystal-Meth-Abhängigen Sonja tödlich. Sie wird von einem Unbekannten erschossen – während der Schicht von Zoe Lanz. Stunden später steht Vera Lanz am nächsten Tatort: Der Antiquitätenhändler Matthias Arnold wurde ermordet aufgefunden. Kommissarin Vera Lanz und ihr Team finden Reste der Droge Crystal Meth in einem Transporter. Zufall, dass Vera die Droge erneut begegnet? Eine große Menge Drogen scheint hier den Besitzer gewechselt zu haben. Die Kaltblütigkeit der Taten und die hohe Qualität der …

07.09. ARD: Wer weiß denn sowas mit Oliver Mommsen

Am Donnerstag, 07.09. um 18 Uhr ist Oliver Mommsen zu Gast in der Spielshow “Wer weiß denn sowas” im Ersten. Neben Oliver Mommsen begrüßt Moderator Kai Pflaume die Schauspielerin Nastassja Kinski.  Die beiden Schauspieler spielen im Team mit den Rateteam-Kapitänen Bernhard Hoëcker und Elton, denn es gilt, richtige Antworten auf skurrile und knifflige Fragen aus Wissenschaft, Tierwelt und dem täglichen Leben zu finden.  Beide Teams spielen um Bares für ihre Unterstützer. Zu Beginn des Wissensspiels müssen sich die Zuschauer im Studio entscheiden: Setzen sie sich auf die Seite von Superhirn Bernhard Hoëcker oder von Quizmaster Elton? Donnerstag 07.09., 18 Uhr, ARD

31. August: Kinostart von “Jugend ohne Gott” mit Anna Maria Mühe

Am 31. August startet das Filmdrama “Jugend ohne Gott”, das auf dem gleichnamigen Roman von Ödön von Horvath basiert, in den Kinos. In “Jugend ohne Gott” geht es um eine Gruppe von Schülern in einem Hochleistungs-Camp, die als Hoffnungsträger der Leistungsgesellschaft an ihre Grenzen stoßen. Anna Maria Mühe spielt dort Campleiterin Loreen.   Zach (Jannis Niewöhner) macht sich widerwillig auf in das Hochleistungs-Camp der Abschlussklasse. Im Gegensatz zu seinen Kommilitonen hat er kein Interesse daran, auf die renommierte Rowald Universität zu kommen. Obwohl sie ihn nicht versteht, ist die ehrgeizige Nadesh (Alicia von Rittberg) von dem Einzelgänger fasziniert und versucht, ihm näherzukommen. …

Anna Maria Mühe zu Gast in der NDR Talkshow, Freitag 25.08.

Die Schauspielerin Anna Maria Mühe ist am Freitag, 25.08. zu Gast in der NDR Talkshow. Dort spricht sie unter anderem über ihre Rolle im Kinofilm “Jugend ohne Gott”. Weitere Gäste sind der Schauspieler Charly Hübner, das Model Greta Silver, Moderator Kai Pflaume, die ehemalige Eiskunstläuferin Tanja Szewczenko, Kabarettist Chin Meyer und der Verleger Nikolaus Gelpke. Gastgeber sind Barbara Schöneberger und Hubertus Meyer-Burckhardt. Sendetermin: 25.08. 22.00 Uhr – 0:00 Uhr und in der NDR-Mediathek.

Kinostart von Emoji – Der Film mit Anja Kling in einer Sprecherrolle am 03.08.

Ab dem 03. August ist Anja Kling im Kino zu hören. Im Animationsfilm “Emoji” leiht sie dem Emoji “Smiler” ihre Stimme. Versteckt in der Messaging App liegt Textopolis, eine geschäftige Stadt, in der alle Emojis wohnen und darauf hoffen, vom Besitzer des Handys ausgewählt zu werden. In dieser Welt hat jedes Emoji nur einen Gesichtsausdruck – jedes außer Gene (Tim Oliver Schultz). Denn der ist ein überschwängliches Emoji, das ohne Filter geboren wurde und vor lauter unterschiedlichen Ausdrücken förmlich platzt. Fest entschlossen, so „normal“ wie all die anderen Emojis zu werden, holt sich Gene Hilfe von seinem besten Freund Hi-5 …

Almila Bagriacik nominiert für den Deutschen Schauspielerpreis 2017

Almila Bagraicik ist für den diesjährigen Deutschen Schauspielerpreis in der Kategorie Nachwuchs für ihre Rolle in “NSU: Die Opfer – vergesst mich nicht” nominiert. Die Verleihung findet am 22. September statt. Der Bundesverband Schauspiel (BFFS) vergibt seit 2012 jährlich die Auszeichnung DEUTSCHER SCHAUSPIELERPREIS (DSP). Es ist die erste Auszeichnung von Schauspielern für Schauspieler, die damit den besonderen Blickwinkel der Schauspieler und ihre Kennerschaft widerspiegelt.

« Older Posts