Tobias Schenke

1981 in Rüdersdorf bei Berlin geboren, feierte Tobias Schenke seinen Durchbruch im Jahr 2000 mit der Rolle des Florian in „Harte Jungs“, wofür er 2001 den DIVA-Award erhielt. Schon als Teenager spielte er in den Erfolgsproduktionen „Knockin’ On Heaven’s Door“, „Das merkwürdige Verhalten geschlechtsreifer Großstädter zur Paarungszeit“ und „Solo für Klarinette“ mit. Seine Kinokarriere setzte er mit Filmen wie „Knallharte Jungs“, „Der letzte Lude“, „Kleinruppin forever“, „Grosse Lügen“,  und „Höhere Gewalt“ fort.

Seit Anfang Oktober ist Tobias Schenke als der junge Polizist Axel, in dem gesellschaftskritischen und satirischen Independent Web-Thriller „Gefällt Mir“ zu sehen. Im nächsten Jahr dürfen sich die Fans  auf den Kinofilm „Taxi“ freuen.

Auch aus zahlreichen Fernsehproduktionen ist der Schauspieler dem Zuschauer bekannt, dazu zählen u.a. Krimireihen wie Schimanski „Rattennest“, MDR „Polizeiruf 110“, „Rosa Roth“ und „Großstadtrevier“, als auch mehrere Tatorte wie der WDR-Tatort „Bestien“ und der SWR-Tatort „Bienzle und sein schwierigster Fall“. 2004 spielte er an der Seite von Iris Berben und Ulrich Noethen im ZDF-Dreiteiler „Die Patriarchin“, im darauffolgenden Jahr im ZDF-Dokudrama „Die letzte Schlacht“ und im Kriminalfilm „Mörderische Erpressung“. Des Weiteren war Tobias Schenke u.a. in den ARD-Produktionen „Der Untergang der Pamir“, „Das Feuerschiff“ und „Die Weisheit der Wolken“ sowie im ZDF-Zweiteiler „Der Seewolf“, an der Seite von Sebastian Koch und Neve Campbell zu sehen. Im Mai 2010 spielte er im WDR-Tatort „Der Fluch der Mumie“ den Tatverdächtigen Andreas Lechner. Außerdem stand der erfolgreiche Schauspieler Ende 2010 neben Anna Maria Mühe in der SWR-Serie „Alpha 0.7“ vor der Kamera. Ende 2011 war Tobias Schenke außerdem in der beliebten ZDF-Serie „Küstenwache“ zu sehen. Im Jahr 2012 war er in dem Kurzfilm Mittelkleiner Mensch zu sehen, dieser wurde mit dem 2. Platz beim „Blaue Blume Award“  Film ausgezeichnet. 2012-2014 drehte er die Folgen der ARD-Serie „Heiter bis tödlich – Akte Ex“, in welchen Tobias Schenke den Gerichtsmediziner Dr. Leo Sturm spielt. Außerdem sah man 2013 in der Comödie Dresden in dem Stück „Elling – Zwei gegen den Rest der Welt“.

Privat lebt Tobias Schenke in Berlin und interessiert sich für Kunst, Theater und Literatur.

Tobias Schenke