Susanne Bormann in “Leichtmatrosen” am 12. Mai um 20.15 Uhr in der ARD

Markus Ludwig

vorheriger Artikel:12. Mai: Almila Bagriacik mit Episodenrolle in "Der Kriminalist - Mutter des Sturms" nächster Artikel:Max von Thun in ZDF Fernsehfilm der Woche "Treibjagd im Dorf" am 15. Mai

Susanne Bormann ist am 12. Mai um 20.15 Uhr  in der ARD zu sehen. In der Komödie “Leichtmatrosen” spielt sie die Rocksängerin Cora.

Finke (Golo Euler) wollte eigentlich mit seiner Freundin Cora (Susanne Bormann) eine gemeinsame Bootstour unternehmen, doch als diese ihm plötzlich absagt, muss er umdisponieren: Kurzerhand fragt er seine Badmintonkumpels Henner (Stephan Szász) und Simon (Gabriel Merz), die er eigentlich nicht besonders gut kennt, ob sie mit ihm an Bord des Hausboots gehen. Was folgt ist eine einwöchige Schifffahrt, auf der sich die drei krisengeplagten Stuttgarter besser kennen lernen und einige ihrer großen Sorgen ans Licht kommen: Finke (Golo Euler) ist mit Coras Schwangerschaft überfordert, denn er ist mit Mitte 30 noch nicht bereit Vater zu werden, Pastor Henner hat schon lange den Glauben an Gott verloren und Simon wird von einem Schuldenberg und einem Auftraggeber, der ihm Rache geschworen hat, geplagt.